Der alataverlag bezweckt die Förderung besonderer Bücher und Druckwerke, deren Inhalte
und Gestaltung sehr hochwertig sind. Die Buchprojekte werden als Teamarbeit realisiert.

Das neueste grosse Projekt ist das Farbenbuch herausgegeben vom Farbforscher und Maler Stefan Muntwyler, dem Grafiker und Spezialisten für Buchdruck Hanspeter Schneider und dem Chemiker und Spezialisten für Pigmentanalysen Juraj Lipscher.

Die drei Herausgeber vereinen hohe fachliche Kompetenzen und sind verantwortlich für den Inhalt und Gestaltung des Werkes. Sie entwickelten das Gesamtkonzept und zogen weitere Autorinnen und Mitarbeiterinnen bei, zum Beispiel aus den Bereichen Kunstgeschichte, Archäologie, Sprachwissenschaft, Chemie und Biologie.