Postkartenset – Pigmente der Renaissance

Postkartenset – Pigmente der Renaissance

Set aus 7 Postkarten

– 6 verschiedene Aufstriche nach handgemachten Ausmalungen von Stefan Muntwyler

– Böhmische Grüne Erde, Tschechische Republik

– Umbra gebrannt, schwarzbraun, Zypern

– Terra di Siena natur, Italien

– Neapelgelb, zitron

– Lapislazuli (Ultramarin natur), Afghanistan

– Azurit, Arizona

 

– Tizian, Bacchus und Ariadne, 1520/23, National Gallery London

 

 

Das Gemälde «Bacchus und Ariadne» ist ein wunderbares Beispiel für Tizians meisterhafte Handhabung der Farbe und ebenfalls für die Farbpalette der Renaissance.

Der blaue Umhang von Ariadne und der Bacchantin mit den Zimbeln, sowie die entfernten Berge sind mit natürlichem Ultramarin gemalt, für das grünblaue Meerwasser verwendete der Künstler den preiswerteren Azurit. Ariadnes roter Schal enthält reines Zinnober und kontrastiert schön mit ihrem blauen Gewand. Der etwas verblichene rote Umhang von Bacchus ist hingegen mit Krapplack gemalt. Die grünen Bäume malte Tizian mit Grüner Erde, Azurit, gelbem Ocker und Malachit.

Das gelbe Tuch unter der Urne unten links im Bild enthält reines Bleizinngelb, das orange Kleid der Bacchantin mit den Zimbeln ist mit dem seltenen arsenhaltigen Pigment Realgar gemalt, die helleren Partien enthalten das ebenfalls arsenhaltige Auripigment.

    CHF13.50Preis