Boogie Woogie – NY, NY
  • Boogie Woogie – NY, NY

    Format: 230x320 mm | deutsch/englisch 
    
    Wie haben Schweizer Kunstschaffende auf die Metropole New York reagiert – auf die spektakuläre urbane Topographie, die kulturelle Vielfalt, die dynamischen gesellschaftlichen Veränderungsprozesse, den beschleunigten Lebensrhythmus?
    
    Zahlreiche europäische Künstler fanden im Verlauf des 20.Jahrhunderts in New York eine neue Heimat, auf Zeit oder Lebzeit, und haben in ihrem Schaffen auf die neue Umgebung reagiert. Piet Mondrian, der während des 2. Weltkriegs nach New York emigriert war, fand in seinem späten Meisterwerk Broadway Boogie Woogie zu einer grossartigen malerischen Umsetzung für den Rhythmus der Grossstadt und die Kultur des amerikanischen Jazz.
    • Das Buch, das die gleichnamige Ausstellung in den oxyd Kunsträumen Winterthur begleitet, leiht sich Mondrians Bildtitel und präsentiert sechs Schweizer Künstlerinnen und Künstler, die sich zu unterschiedlichen Zeiten in New York niederliessen und dort während eines kürzeren oder längeren Aufenthalts entscheidende Impulse aufnahmen, die ihr Schaffen nachhaltig prägten:

      Hugo Weber 1918–1971 
      1946 bis 1971 in Chicago und New York

      Pierre Haubensak geb. 1935 
      1969 bis 1977 in New York

      Bernard Tagwerker geb. 1942
      1976 bis 1985 in New York

      Maya Vonmoos geb. 1953
      1993 bis 2002 in New York

      Judit Villiger geb. 1966 
      1996 bis 2000 in New York

      Oliver Krähenbühl geb. 1963
      Januar bis August 2002 in New York


      Die ausgewählten Künstlerinnen und Künstler sind Vertreter verschiedener Generationen und sie sind zu unterschiedlichen Zeiten nach New York gereist, haben an unterschiedlichen kulturellen und künstlerischen Strömungen partizipiert und darauf auf ihre individuelle Art reagiert, in so unterschiedlichen Medien wie Malerei, Zeichnung, Fotografie, Plastik und Computer animiertem Film.

      Der Schweizer Schriftsteller Christoph Keller (geb.1963), der seit vielen Jahren zwischen New York und St. Gallen pendelt, schrieb einen Essay für das Buch.

    • Herausgeberin: Gabriele Lutz
      Autor/Autorin: Christoph Keller, Gabriele Lutz
      Gestaltung: Team hp Schneider, Elsau
      Verlag: alataverlag, www.alataverlag.ch
      ISBN: 978-3-033-02638-4

    CHF38.00Preis

    alataverlag · Alpstrasse 4 · 8352 Elsau · info@alataverlag.ch